Vortrag Elektrosmog und 5 G mit Ewald Kalteis am 11. Juni 2021

Vortrag Elektrosmog und 5 G, Wirkung, Auswirkung und Massnahmen - ein Vortrag von Ewald Kalteis, Hochfrequenztechniker aus Prien am Chiemsee, Mitglied im Radiaesthesie Verein Deutschland e.V. (Mitbegründer)

Ewald Kalteis - log per: Seit den 60er-Jahren bin ich der Hochfrequenz verbunden, selbständig tätig im Bereich Anwendung und Marketing für Radar, Funk- und Navigation sowie in der Störstrahlungsmesstechnik und Radiaesthesie. Über 70 Fachbeiträge, Veröffentlichungen und Bücher sind seitdem von mir verfasst worden.

LOG.PER. MESSTECHNIK & MEDIEN ist seit 1989 in Prien mit dem umfangreichen Programm in Radiaesthesie, Pendeln und Elektro-Smog-Messtechnik sowie dem Verkauf von Materialien für Radiaesthesie, Pendeln und Elektro-Smog-Messgeräte tätig. Außerdem in der Beratung von Schlafplatz-und Hausuntersuchung.

Die von mir (Ewald Kalteis) bei dem Physiker Reinhard Schneider erworbene Ausbildung gebe ich seit über 30 Jahren weiter.

Die Verbindung von Natur und Technik fasziniert mich und fordert immer wieder heraus alte Muster und Festlegungen zu überdenken. Als Hochfrequenztechniker gebe ich Ihnen in meinem Vortrag einen umfassenden Überblick über aktuelle Fragen zu unserer technisierten Zeit.

 

Vortrag am 11. Juni 2021 im Herrenhaus Orangella Beginn: 19 Uhr

Beitrag: 8,00 Euro

Wir bitten um Anmeldung.

Bitte unter bellaorangella@t-online.de anmelden. Die Veranstaltung findet ab 8 Teilnehmern statt.

Der Vortrag findet unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorgaben und Verordnungen statt.

 

 

Weitere Vorträge und Kurse über den Österreichischen Verband für Radiästhesie & Geobiologie (www.radiaesthesieverband.at).

Zurück

Die Seite verwendet Cookies um eine bestmögliche Funktionalität zu garantieren. Datenschutzerklärung